Tests mit Daily-Sabayon

Allgemeine Gespräche hinsichtlich Sabayon Linux

Moderator: Moderators

ManBl
Simple Hen
Posts: 96
Joined: Mon Jul 27, 2015 7:49

Re: Tests mit Daily-Sabayon

Post by ManBl » Sun Aug 12, 2018 12:10

Heute habe ich die iso vom 11.08.2018 auf den USB-Stick kopiert,
dann gestartet, doch dann musste ich erst wieder
modprobe nouveau eingeben.
Erst dann konnte ich mal testen, ob sddm restart etwas bewirkt.

Ja, da kam ich nach einer weiteren kurzen Unterbrechung auf den plasma-Desktop.

Ancklicken des Installers funktionierte aber nicht.
Also konsole auf, als root eingeloggt. dann
/usr/bin/insaller
aufgerufen, da tauchte er plötzlich auf.

Nun konnte ich - da ich UEFI-Modus gewählt hatte,
die Installation durchführen, indem ich neben der /-Partition
noch eine efi-Partiton mit eingebunden habe.

Alles hat geklappt.

Und nun kommz der Hammer:
Als ich den Rechner neu startete,
tauchte der Bootloader von Sabayon mit allen vorhandenen Linux-Distributionen und sogar Windows 10 auf.

Das ist mir bisher mit keiner anderen Distribution gelungen, daß Windows mit eingebunden wird.

Jetzt bin ich mal wieder restlos begeistert, daß das so geklappt hat.

Gruß
Manfred

ManBl
Simple Hen
Posts: 96
Joined: Mon Jul 27, 2015 7:49

Re: Tests mit Daily-Sabayon

Post by ManBl » Wed Aug 29, 2018 8:36

Heute war die iso vom 28.08.2018 an der Reihe.

dd if=Sabayon_Linux_DAILY_amd64_KDE.iso of=/dev/sdj

Reboot und Start des USB-Sticks - diesmal nicht im EFI-Modus.

Positiv aufgefallen ist mir, daß ich diesmal ohne Probleme auf den plasma-Desktop gelangt bin.
Die Installation ohne Bootloader hat einwandfrei geklappt, vor allem ging es sehr schnell.

Und nun schreibe ich das hier von SabayonDaily aus und freue mich, daß alles so gut geklappt hat.

Gruß
Manfred

ManBl
Simple Hen
Posts: 96
Joined: Mon Jul 27, 2015 7:49

Re: Tests mit Daily-Sabayon

Post by ManBl » Sun Sep 02, 2018 21:20

Hallo ihr Freunde von Sabayon.

Heute war ich zum erstenmal etwas enttäuscht.
Ich kam nicht mit der neuesten Version auf den Desktop,
um installieren zu können.

Erst nach mehreren Anläufen habe ich es geschafft.
Doch dann startete der Installer, der als Symbol auf dem Desktop liegt, einfach nicht.

Ich musste eine Konsole öffnen, mich als root einloggen (ohne Passwort),
dann /usr/bin/installer
eingeben, dann erst startete er.

Zwei Bremsvorgänge, die nicht gerade sehr ermutigend sind, diese Tests weiter durchzuführen.

Aber wenigstens den einzigen Pluspunkt will ich nicht verschweigen:
Ich habe seit heute eine SSD-Festplatte in meinem Rechner, auf der ich Windows 10 installiert habe.

Mit der UEFI-Version von Sabayon hat grub den Windows-Bootloader auf der SSD einwandfrei erkannt
und in die grub.cfg aufgenommen.

Nun ist Sabayon-Bootloader mein Standard-Bootloader für UEFI-Installationen.

Gruß
Manfred

Post Reply