Triple Boot und ein paar Fragen

Allgemeine Gespräche hinsichtlich Sabayon Linux

Moderator: Moderators

Triple Boot und ein paar Fragen

Postby Skyy » Sat Jul 21, 2007 16:48

Hallo Sabayon Community,

Ich habe Sabayon erst kürzlich entdeckt und hab mich nun nach ein paar tests mit der LiveCD Mini entschlossen Sabayon als drittes Betriebssystem zu installieren (ich habe bereits Windows XP/Vista und möchte mich von keinem der beiden trennen)

Aufgrund von ein paar Problemen die ich vor ein paar Jahren mit der Installation von SUSE Linux hatte,
(GRUB zeigte nur ein Bild voller 666666666666666..... an, Partitionsmanager hat alle Partition auf der Festplatte vernichtet) wollte ich mich hier bezüglich eine paar Sachen nochmal hier erkundigen.

Zurzeit sieht meine Festplattenkonfiguration wie folgt aus:

IDE Master

Partition 1 (NTFS) Windows XP
Partition 2 (NTFS) Daten

IDE Slave

Partition 1 (NTFS) Windows Vista

SATA:

Partition 1 (NTFS) Daten
Partition 2 (FAT32) für Linux vorgesehen ( nur 10GB, da ich Sabayon-Mini installieren möchte)

Wird diese Konfiguration funktionieren?
GRUB sollte keine Probleme haben, neben Sabayon noch Windows XP und Vista zu booten, oder?
(Ich weiß von einem Kollegen das GRUB in der Lage ist den Vista Bootloader chain zu loaden)

Sollte ich ich die FAT Partition vorher löschen und Sabayon den freien Speicher formatieren lassen, oder einfach eine unformatierte Partition mit Windows erstellen? Kann Sabayon die FAT Partition von selbst umwandeln? (Linux braucht ja immer 3 Partitionen soweit ich weiß)

Ich hoffe jemand kann mir mit meinen Fragen helfen :)

Vielen Dank im Vorraus,

Skyy
Skyy
Baby Hen
 
Posts: 5
Joined: Sat Jul 21, 2007 15:38

Postby Tails2k » Sat Jul 21, 2007 20:40

ich denke mal das da jeder auf sich selbst gestellt ist bei aber ich würde dir dringend raten nicht die mini zu installieren sondern die 3.4 die morgen kommen sollte.
User avatar
Tails2k
Growing Hen
 
Posts: 136
Joined: Wed Nov 22, 2006 14:28
Location: Niedersachsen

Postby Skyy » Sat Jul 21, 2007 21:06

Danke erstmal für die Antwort, Tails2k

Ich habe inzwischen mal versucht Sabayon zu installieren, war dann aber bei dem Schritt mit dem automatischen oder manuellen Partitionierung ein wenig ratlos gewesen und habe es deswegen erstmal sowieso seingelassen. Ich denke mal, ich werde deinen Rat befolgen und mal auf 3.4 warten.
Wird es auch eine 3.4 Mini geben? Wenn nicht, würden 10GB zumindest für das wichtigste der Full DVD reichen?

Die letzte Frage die ich noch hätte wäre bezüglich des Installationprozesses, wie ich sagte war ich wegen der Partitionierung etwas unsicher, aber so wie ich das verstanden haben, müsste ich nur meine bestehende FAT32 Partition auflösen, Automatische Partitionierung wählen und dann, den Haken nur bei meiner SATA setzen und dann angeben das er keine Partitionen löschen soll, sondern nur freien Speicherplatz verwenden soll, richtig?

Entschuldigung wenn ich etwas viele Fragen stelle, ich möchte nur in den Genuss von Sabayon kommen ohne meine Daten ins Jenseits zu schicken^^
Skyy
Baby Hen
 
Posts: 5
Joined: Sat Jul 21, 2007 15:38

Postby Tails2k » Sun Jul 22, 2007 8:58

eine mini von der 3.4 wird es sicher irgendwann geben (dauert sicher noch). die 10 gig reichen denke ich mal gut aus weil du in der 3.4 version ja selbst auswählen kannst was du dabei haben möchtest. Also mit dem installer kenne ich mich nicht so genau aus da ich nur sabayon auf meinen platten habe aber das du mal nach guckst und dich schlau gelesen hast ist ok. deine lösung hört sich auch ok an wenns so geht bei dir installation.

notfalls sicher doch deine datein irgendwo anders *g* mache ich auch immer.
User avatar
Tails2k
Growing Hen
 
Posts: 136
Joined: Wed Nov 22, 2006 14:28
Location: Niedersachsen

Postby Skyy » Mon Jul 23, 2007 11:53

Da wie ich gehört habe, 3.4 noch auf sich warten lässt, habe ich doch mal meine Mut zusammen genommen und die 3.3 Mini installiert. Die Installation mit Automatischer Partitionierung (die wie gewollt nur die freien 11GB meiner SATA in anspruch nahm) verlief einwandfrei. Nach dem Reboot sah ich dann den Vista Bootmanager was mich auch nicht weiter störte, da sich GRUB zwangsweise in den MBR der SATA geschrieben hat, was ich gut fand da Vista nunmal seinen eigenen Bootloader zwingend brauch.

Ich bin also ins BIOS und habe die SATA als erste Boot-Festplatte angegeben. Nun, dann kam ich zu GRUB, der mir allerdings nichts weiter als GRUB gefolgt von einem blinkenden _ anzeigt. Nichts weiter passierte. Ich habe meine Bootreihenfolge wieder umgestellt um erstmal wieder in Vista zu kommen und habe nach einer Lösung gesucht, mir kam die Idee mich mal in den Sabayon Chat einzuklinken.
Also bin ich wieder in den Live Modus und habe dann auch promt Hilfe im Chat bekommen.

Nachdem ich die Kommandos die mir gesagt wurden in die Konsole eigegeben habe (ich kann mich leider nicht mehr genau daran erinnern, irgendwas mit find und stage2) habe ich wieder rebootet und die Bootreihenfolge für GRUB umgestellt.

Siehe da, diesmal kam ich bis:

GRUB Stage 1.5

GRUB loading...

danach passierte allerdings wieder nichts mehr.

Also habe ich wieder die Bootreihenfolge umgestellt und bin gefrustet wieder nach Vista gegangen, habe alle Linux Partitionen gelöscht, sodas ich wieder 11GB unzugewiesenen Speicher hatte.

Heute morgen habe ich dann einen letzten Versuch unternommen und es diesmal mit manueller Partitionierung versucht. Ich habe einfach nur eine 8GB /root partition erstellt (ich weiß das sollte man nicht machen, aber ich will erstmal überhaupt ins OS kommen) Die Installation verlief wieder einwandfrei und nach dem Reboot gabs erstmal wieder Vista. Also wieder Bootkonfiguration auf die SATA umgestellt und dann war ich wieder bei GRUB mit blinkenden _

Ich bin jetzt grade in Vista und habe ehrlichgesagt keine Ahnung mehr was ich noch tun soll.
Kann mir irgendeiner sagen wie ich GRUB auf meinem SATA MBR zum arbeiten bewege?

Oder mir vielleicht helfen GRUB auf meinem FAT32 USB Stick zu installieren? (mein BIOS ist zu USB Boot fähig)

Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Skyy
Baby Hen
 
Posts: 5
Joined: Sat Jul 21, 2007 15:38

Postby Tails2k » Mon Jul 23, 2007 15:37

vielleicht liegts an grub oder fehlenden treibern. ich kann nur sagen das du am besten auf die 3.4 warten solltest oder wenn du es wirklich so eilig hast die 3.4loop3 nehmen
User avatar
Tails2k
Growing Hen
 
Posts: 136
Joined: Wed Nov 22, 2006 14:28
Location: Niedersachsen

Postby Skyy » Mon Jul 23, 2007 16:21

Ich denke mal es liegt an GRUB, da wird mir wohl die 3.4 auch nicht helfen denke ich..... und im LiveMode funktioniert alles an Treibern
Skyy
Baby Hen
 
Posts: 5
Joined: Sat Jul 21, 2007 15:38

Postby Tails2k » Mon Jul 23, 2007 17:56

wenn eine neue grub version mit bei ist wohl doch. kann auch sein das er mit deiner festplatten belegung nicht ganz klar kommt oder sowas. Also ich hatte das noch nie ausser das grub sich geweigert hat windows oder linux zu startet. eins ging nur, aber das war früher. heute habe ich kein windows mehr und keine probleme
User avatar
Tails2k
Growing Hen
 
Posts: 136
Joined: Wed Nov 22, 2006 14:28
Location: Niedersachsen

Postby Skyy » Mon Jul 23, 2007 19:36

Okay, wenn wirklich ne neue GRUB version bei ist, könnte es wirklich helfen. Was Windows angeht, ich brauche es weil glaub ich nur 2 meiner Spiele mit Linux laufen, Linux will ich nur mal zum experimentieren und so haben^^
Skyy
Baby Hen
 
Posts: 5
Joined: Sat Jul 21, 2007 15:38


Return to German

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest