Kein XGL/AIXGL

Allgemeine Gespräche hinsichtlich Sabayon Linux

Moderator: Moderators

Kein XGL/AIXGL

Postby prase » Wed Jul 18, 2007 13:27

// Hat sich erledigt...
läuft jetzt ;)


Hallo,

Hab mir erstmal die Sabayon 3.3 LiveCD angeschaut und da hat alles gefunzt (Beryl mit AIXGL).
Jetzt habe ich es mir installiert, und es zickt rum.

Ich kann im Accel-Manager weder AIXGL noch XGL wählen, deshalb funzt Beryl auch nicht.

Hatte zuvor kubuntu drauf mit aixgl+beryl und das hat gut geklappt.

Jetzt bin ich bisschen ratlos was ich da machen kann....

Mfg Prase
prase
Baby Hen
 
Posts: 4
Joined: Tue Jul 17, 2007 16:07

Postby Dr. Eddison » Wed Jul 18, 2007 17:14

Kannst Du auch erklären warum es jetzt läuft? bei mir ist nämlich das gleiche Problem: in der Live-Variante geht's problemlos und nach der Installation nicht. *grbl*
2b | !(2b)
Dr. Eddison
Young Hen
 
Posts: 23
Joined: Tue Jul 10, 2007 10:23

Postby Dr. Eddison » Thu Jul 19, 2007 7:35

Also ich musste das fünf mal lesen und habe trotzdem nur die Hälfte verstanden.

Mir ist durchaus klar, dass die eingefleischten Linuxianer genervt von diesen permanenten Anfängerfragen sind. Auf der anderen Seite verliert dann ein Newbie schnell die Lust, wenn er erst 17,9 Stunden irgendwelche Readme's studieren muss um irgendetwas zu erreichen. Nun gut, das ist ja nicht Deine Schuld, WarraWarra. Jedoch scheint mir Deine Antwort eine typische auf Einsteigerfragen zu sein.

Ich habe bereits ein gewisses Grundwissen und habe mehrere Dinge bereits versucht. Beryl aktuallisiert, versucht AIXGL zu aktivieren, Bildschirmauflösungen hoch und runter gesetzt, alles mal als root und mal als user. Leider bekomme ich niemals auf ALT+F12 irgendwelche Hinweise, WAS nicht funktioniert hat.

Ich habe eine Nvidia geforce 6600 128mb (ich weiß, aber mir reicht die) und zwei 21" Monitore, die á mit 1600x1200 laufen sollen, was ansich kein Problem ist.

Ich wähle also beim login als sitzungsart den Acc-Manager aus und melde mich an. Dann kommt der AuswahlDialog, denn man von der Live-Version kennt. Dort wähle ich AIXGL (das funktioniert bei der Live-Version). Nun kommt eine Meldung, dass der X-Server neu gestartet werden müsse. Ok -> wieder Anmeldeschirm. Sitzungsart wieder zurück auf KDE -> nichts passiert. Der Beryl-Manager ist zwar zu sehen, bei einem Wechsel zu Beryl als Fenstermanager flackert es zweimal kurz und man landet im Fallback-Fenstermanager. Ja und damit war's das und wie gesagt: Keine Fehlermeldungen (zumindest wüsste ich nicht wo)

WarraWarra, hast Du da evtl mal noch einen (evtl etwas detaillierteren) Lösungsansatz?

Viele Grüße!
2b | !(2b)
Dr. Eddison
Young Hen
 
Posts: 23
Joined: Tue Jul 10, 2007 10:23

Postby WarraWarra » Thu Jul 19, 2007 8:17

Sie können das Phasendvd mit F5 beginnen und Wahlen der Aufladung Ladevorrichtung hinzufügen. Mit xdrive=nvidia oder xdriver=ati zwingt sie Last es während, oben zu beginnen. Mein Deutsch ist da ich Dose undersand aber viel, nicht zu schreiben schlecht.

http://babelfish.altavista.com/tr

You can start the live dvd with F5 and add options to the boot loader .
Using xdrive=nvidia or xdriver=ati it will force load it during start up.
My german is bad as I can undersand but not type much.
On the dvd / iso is the readme for cheat codes or xdriver= or res= or noagp nokvm.
Hope this helps.
WarraWarra
Sagely Hen
 
Posts: 1989
Joined: Wed Jan 03, 2007 21:01
Location: 31.324270, -113.585511

Postby Dr. Eddison » Thu Jul 19, 2007 15:21

Die Sprache ist doch kein Problem. :-)

Das starten der Live dvd ist auch kein Problem. Dort funktioniert auch Beryl. Nach der installation funktioniert es jedoch nicht. Die Graphikkarte ist voll funktionstüchtig. Also der NVIDIA-Treiber funktioniert einwandfrei. Darum verstehe ich nicht, wie mir dir readme für cheat-codes für die graphikkarte weiterhelfen soll. Mit der habe ich ja keine probleme - denke ich. Hmmm....
2b | !(2b)
Dr. Eddison
Young Hen
 
Posts: 23
Joined: Tue Jul 10, 2007 10:23

Postby WarraWarra » Thu Jul 19, 2007 20:23

Traurig, daß für die erste Person hier bekanntgeben war. Lassen Sie versuchen, um beryl wieder zu installieren, oder es sollte eine Wahl geben, zum von von beryl zu beginnen, wenn es nicht noch läuft..

Sorry that was for the first person posting here.
Have you tried to reinstall beryl or there should be a option to start beryl if not running yet.
WarraWarra
Sagely Hen
 
Posts: 1989
Joined: Wed Jan 03, 2007 21:01
Location: 31.324270, -113.585511

Postby Dr. Eddison » Fri Jul 20, 2007 6:17

Erstmal Danke für Deinen Mühen! Der erste Poster hat seine Anfrage als "erledigt" markiert. Da habe ich das Thema einfach aufgegriffen. :-)

Ich verwende SL3.3 DVD-Version. ich habe bereits Beryl deinstalliert, neu installiert und auch ein Update davon gemacht. Wie bereits geschrieben: Ich finde nirgendwo eine Fehlermeldung, die mir helfen könnte, mich der lösung zu nähern.
2b | !(2b)
Dr. Eddison
Young Hen
 
Posts: 23
Joined: Tue Jul 10, 2007 10:23

Postby WarraWarra » Fri Jul 20, 2007 10:43

Foren des Versuchs gentoo.org oder Beryl Web site. Archiv im Forum = im beryl hört Pfosten ab.

http://www.sabayonlinux.org/forum/viewtopic.php?t=5511

Sie haben 3.4 Beta gebildet und das 3.4 Endrunde Ende Juni hat eine Verlegenheit für dieses.

Maybe visit gentoo.org forums and beryl website for help.
WarraWarra
Sagely Hen
 
Posts: 1989
Joined: Wed Jan 03, 2007 21:01
Location: 31.324270, -113.585511

Postby Tails2k » Fri Jul 20, 2007 11:43

weißte ich habe ein alten laptop mit ati graka und bei der ist genau das selbe problem. Nur ich weiß das meine nicht ausreichen speicher hat also entweder glx oder treiber problem denke ich mal. Auf jedenfall ist das kein einfaches problem und ich bin damit auch überfordert sorry
User avatar
Tails2k
Growing Hen
 
Posts: 136
Joined: Wed Nov 22, 2006 14:28
Location: Niedersachsen

Postby prase » Sun Jul 22, 2007 9:00

Hi nochmal...

Ich hab die Lösung nicht gepostet weil mir nicht direkt klar war, was denn letztendlich geholfen hat.
Ich habe nochmal alle Treiber überprüft für die Graka (Habe einen intel chipsatz GMA950 im Notebook) und für die Darstellung.
Also eigentlich habe ich nichts geändert, aber nach neustart ging es dann auf einmal.
Vielleicht lag es daran, dass ich noch was in der xorg.conf umstellen musste wegen Bildwiederholungsrate und Auflösung...


Naja, jetzt läuft es, aber nur wenn ich es manuell starte.
Es ist jetzt auch im Autostart, nur wenn ich in die Session einlogge, läd er beryl und den manager.
Man sieht es kurz an den Fenstern, aber wenn er dann komplett geladen hat, crasht beryl und der Standard Window Manager ist wieder aktiv.
Ich kann es jetzt aber wieder manuell aktivieren und es geht... komisch???


@Dr. Eddison
Hast du mal versucht das ganze auf einer kleinen Auflösung an einem Monitor darzustellen. Ich weiß dass es eigentlich gehen müsste, aber nachdem ich auch irgendwie nix verändert hab denke ich dass sowas eventuell relevant sein könnte.
prase
Baby Hen
 
Posts: 4
Joined: Tue Jul 17, 2007 16:07

Next

Return to German

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest