ATI X1600 - Auflösung 1680x1050?

Allgemeine Gespräche hinsichtlich Sabayon Linux

Moderator: Moderators

ATI X1600 - Auflösung 1680x1050?

Postby Andi80 » Sun Apr 01, 2007 11:49

Ich habe bin soeben von Sabayon 3.2 auf 3.3 umgestiegen. Nachdem die Update-Funktion des Installers nach 7 Stunden Zeit nur ein Chaos hinterlassen hat, habe ich eine frische Installation gemacht..

Zu meinem Problem 1: Unter Sabayon 3.2 hat das System automatisch erkannt, dass mein Notebook mit ATI X1600 mit Auflösung 1680x1050 laufen sollte. Sabayon 3.3 kann das anscheinend nicht mehr und bietet mir nach erstem Start nur 640x480, 800x600 und 1024x768 an. Die hohe Auflösung habe ich gar nicht zur Auswahl. Wie kriege ich das hin?

Mein zweites, wohl einfacheres Problem: Wie kann ich meine Tastatur und Sabayon so vereinen, dass ich ´at'-Zeichen schreiben kann?


Danke für eure Hilfe
Gruss
Andi
Andi80
Baby Hen
 
Posts: 12
Joined: Fri Mar 09, 2007 13:52

Postby kingskawn » Sun Apr 01, 2007 15:02

Ich habe aus das selbe problem :oops:
kingskawn
Young Hen
 
Posts: 23
Joined: Sat Mar 24, 2007 21:27

Postby Andi80 » Sun Apr 01, 2007 21:59

Also, Auflösung einstellen geht jetzt - aber nur halb:

1) Ich habe in meiner xorg.conf Datei unter SubSections Display einfach die gewünschte Auflösung hinzugefügt. Die wird dann auch automatisch übernommen. Jedoch... 1) Nach jedem Neustart des Systems erhalte ich das Fenster um die Auflösung einzustellen.. Wieso denn das?

2) Es ist mir aufgefallen dass die Grafik allgemein sehr träge daher kommt, was mich aber nicht wundert, in meiner xorg.conf steht unter Device "VESA". Ist wohl weniger so wie es sein sollte.


Ich stell jetzt keine weiteren blöden Fragen wieso unter 3.2 alles wunderbar funktioniert und unter 3.3 nicht mehr - trotzdem für Hilfe dankbar.

Grafikkarte: ATI X1600
Gerät: HP Notebook nc8430
Andi80
Baby Hen
 
Posts: 12
Joined: Fri Mar 09, 2007 13:52

Postby phlo » Mon Apr 02, 2007 10:52

Hast du denn XGL Aktiviert und läuft dein beryl?
Bei mir wird nur alles träge wenn ich beryl deaktiviere und einen anderen fenstermanager wähle.
starte doch mal den accel-manager und schau das dort xgl aktiviert ist.

gruß

phlo
phlo
Growing Hen
 
Posts: 103
Joined: Tue Feb 06, 2007 11:59
Location: Munich

Postby Andi80 » Mon Apr 02, 2007 19:54

Hallo

Du hast recht, seltsamerweise läuft die Grafik mit aktiviertem XGL und Beryl anständig bzw. so wie es sollte. Komischerweise mit dem Gnome Meta dann wieder merkbar träge!
Andi80
Baby Hen
 
Posts: 12
Joined: Fri Mar 09, 2007 13:52


Return to German

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest