Boot Manager

Allgemeine Gespräche hinsichtlich Sabayon Linux

Moderator: Moderators

Postby Tails2k » Mon Mar 19, 2007 22:17

Code: Select all
alt + f2
boot-admin
und dann einstellen ^^
User avatar
Tails2k
Growing Hen
 
Posts: 136
Joined: Wed Nov 22, 2006 14:28
Location: Niedersachsen

Postby Seven77 » Sun May 06, 2007 16:18

Hallo zusammen,

hab nun nochmal ne Frage zu dem MBR, und zwar möchte ich Sabayon von meiner jetzigen Festplatte deinstallieren, Win XP aber weiterhin nutzen. Beim letzten mal als ich das gemacht hab, hat WIN XP nach der deinstallation gar niht mehr gebootet, was wohl an dem MBR liegt.
Talix2k meinte ja ich muss die MBR nur formatieren, aber bin mir unsicher wie genau ich das machen soll.
Könnte mir das jmd erklären? Also im mom laufen halt Sabayon 3.3 und Win XP parallel, wie geh ich nun vor, damit ich Sabayon löschen kann, ohne das Win XP nicht mehr bootet!?

Danke!
Seven77
Young Hen
 
Posts: 20
Joined: Fri Feb 23, 2007 13:35

Postby Tails2k » Sun May 06, 2007 16:43

boote mit irgendeiner start cd oder diskette ins dos und geb da fdisk mbr ein
User avatar
Tails2k
Growing Hen
 
Posts: 136
Joined: Wed Nov 22, 2006 14:28
Location: Niedersachsen

Postby Seven77 » Sun May 06, 2007 16:56

Vllt blöde Frage, aber wie boote ich denn ins Dos? Einfach mit na normalen Windows CD?
Mahc ich das vor oder nachdem ich Linux gelöscht habe?
Seven77
Young Hen
 
Posts: 20
Joined: Fri Feb 23, 2007 13:35

Postby Tails2k » Sun May 06, 2007 20:53

User avatar
Tails2k
Growing Hen
 
Posts: 136
Joined: Wed Nov 22, 2006 14:28
Location: Niedersachsen

Postby Seven77 » Tue May 08, 2007 10:44

Danke!
Seven77
Young Hen
 
Posts: 20
Joined: Fri Feb 23, 2007 13:35

MBR

Postby papaschlumpf » Tue May 08, 2007 18:32

Hallo


Also im mom laufen halt Sabayon 3.3 und Win XP parallel, wie geh ich nun vor, damit ich Sabayon löschen kann, ohne das Win XP nicht mehr bootet!?


Aso am einfachsten mit der XP-Cd booten, Kommadozeile (Reperatturonsole) und dann fixmbr.
ob du mit eienr DOSbootdiskette http://www.bootdisk.com per fdisk/mbnr auch den MBR von XP herstellen kannst, weiß ich nicht.


mfg
schwedenmann
papaschlumpf
Young Hen
 
Posts: 33
Joined: Mon Jan 15, 2007 19:05
Location: Germany

Postby Dr. Eddison » Mon Jul 16, 2007 7:10

Code: Select all
alt + f2
boot-admin
und dann einstellen ^^


Hab ich in der Konsole eingegeben. Abgesehen von zwei "sh: kde-config: command not found" kommt dann noch:
Die "/boot/grub/menu.lst" fehlt oder konnte nicht gelesen werden.


Der Ordner /boot ist auch leer.

Wie kann ich denn mein GRUB noch einrichten?

Viele Grüße!
Dr. Eddison
Young Hen
 
Posts: 23
Joined: Tue Jul 10, 2007 10:23

grub einrichten

Postby papaschlumpf » Sun Jul 22, 2007 18:26

Hallo

Wie kann ich denn mein GRUB noch einrichten?


ich vberstehe jetzt deinen beitrag nicht, wenn ich mir den kompletten thread durchlese.

Hast du Linux installiert ?
Hast du versucht grub zu installeirn ?


Um grub anchträglich zu installiern

1. falls möglich (ob das bei sabayon geht weiß ich nicht), per SabayonCd booten und das insatlkeirte system starten, dann grub-install /dev/hda (bzzw. sda wenn es eine SATA Platte ist).

2. per Live cd booten (egal welch LinuxLiveCd), dann

sudo su
mkdir /mnt/hdaxy
mount /dev/hdaxy /mnt/hdaxy
chroot /mnt/hdaxy
grub-install /dev/hdaxy
exit

hdaxy ist durch die entsprechende bezeichnung für die rootpartiton zu erstetzen.
papaschlumpf
Young Hen
 
Posts: 33
Joined: Mon Jan 15, 2007 19:05
Location: Germany

Re: Boot Manager

Postby moorhuhnfan » Sun Nov 18, 2007 15:57

Kann man unter Win XP den MBR auch mit einer Bootdiskette reparieren?
(Habe keine Installations-Disk sondern nur eine Recovery Version)
moorhuhnfan
Baby Hen
 
Posts: 1
Joined: Sun Nov 18, 2007 15:23

Previous

Return to German

Who is online

Users browsing this forum: Lipper and 1 guest