nur ne theoretische frage

Allgemeine Gespräche hinsichtlich Sabayon Linux

Moderator: Moderators

nur ne theoretische frage

Postby bazaarm » Thu Mar 15, 2007 14:37

es heisst immer, für linux gibt es keine viren. als begründung dafür wird angeführt, dass man immer zwischen root und benutzer unterscheidet. ist es aber nicht möglich, zumindest unaufmerksamere user zu überlisten, indem sich ein unauffälliges progrämmchen in den autostart einfügt? das geht ja als normaler benutzer.

martin
bazaarm
Young Hen
 
Posts: 24
Joined: Mon Feb 12, 2007 1:33

Postby Jesterhead » Thu Mar 15, 2007 20:00

Natürlich ist möglich, aber:

In der Regel nutzt man nur Software, welche man entweder von
a. Den Installationsmedien
b. den offiziellen Repositories
c. inoffiziellen aber "vertrauenswürdigen" Quellen benutzt.

Sprich sich etwas über diese Schiene einzufangen ist kaum möglich.

Und durch reines Runterladen von irgendwas auch nicht, da alle Dateien grundsätzlich nicht ausführbar sind, und expiliziz (durch ein bit im Dateisystem) als ausführbar gekenzeichnet werden (ausnahmen z.b. tar-archive, welches dieses bit mitspeichern).

Vor allem kann sich Schadsoftware dadurch nur über den Nutzer verbreiten....

Deswegen keine grafische Oberfläsche als root starten....
Jesterhead
Old Dear Hen
 
Posts: 642
Joined: Thu Dec 14, 2006 14:13

Postby bazaarm » Fri Mar 16, 2007 9:51

das mache ich niemals!!!
bazaarm
Young Hen
 
Posts: 24
Joined: Mon Feb 12, 2007 1:33


Return to German

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests

cron