[solved] Sabayon und nvidia-drivers

Allgemeine Gespräche hinsichtlich Sabayon Linux

Moderator: Moderators

ManBl
Simple Hen
Posts: 96
Joined: Mon Jul 27, 2015 7:49

Re: [solved] Sabayon und nvidia-drivers

Post by ManBl » Thu Jun 21, 2018 6:47

Ich habe den Vorschlag mit
equo mask
in verschiedenen Sabayon-Installationen getestet.
Nur in der mit dem neuen Installer hat es geklappt,
in allen anderen wird es verweigert.

Daher habe ich es mit der mir von gentoo bekannten Methode versucht:
echo "=x11-drivers/nvidia-drivers-396.24" > /etc/portage/package.mask/package.mask

Das hat funktioniert. So ist es vielleicht am besten - jedenfalls für die alten
nach meiner Methode installierten Sabayons.

Gruß
Manfred

User avatar
sabayonino
Sagely Hen
Posts: 3290
Joined: Sun Sep 21, 2008 1:12
Location: Italy
Contact:

Re: [solved] Sabayon und nvidia-drivers

Post by sabayonino » Thu Jun 21, 2018 12:39

By default /etc/entropy/packages/package.{unmask,mask} doesn't exist.

echo "=..." > blah (or touch ... if you like this way)

is wrong

">" means "will override all previous contents".

redirect to add must be ">>"

Add new line to a file

Code: Select all

echo "blah bla" >> file
Overwrite a file content

Code: Select all

echo "bla bla" > file
with "=x11-nvidia-drivers/396.24" you'll masked only that version . New updates will not consider this old rule

">=x11-nvidia/396.24" will mask all next nvidia drivers releases . Your video card (nvidia 500 seriers) is supported up to <396.24 drivers version.

See /etc/entropy/packages/package.mask.example file

The first time you run "equo mask/unmask" this command doesn't work properly 'cause package.{unmask,mask} doesn't exist.
Creating this new file you can work with equo running

Code: Select all

# equo mask/unmask

combinig all permitted comparations "= , =< , >= , < , > "

see

Code: Select all

# equo mask/unmask --help
package.mask sample

Code: Select all

# package.mask example file
#
# In this file you can specify dependencies, one per line, that you would like to mask.

# LINE CONSTRUCTION:
# <dependency to match>
# See examples below
# NOTE: for inline comments, please use "##" instead of "#"

# EXAMPLES:
# >=media-libs/foo-1.2.3
# media-libs/foo
# <media-libs/foo-1.2.3
# media-libs/foo:1
# >=media-libs/foo-1.2.3#2.6.23-sabayon-r1
# media-libs/foo::sabayon-repo
# 
# :1 means package with SLOT="1"
# #2.6.23-sabayon-r1 means package with kernel tag = 2.6.23-sabayon-r1
[Che Cos'è Il Calcolo Distribuito (BOINC)

BOINC ready ! Sabayon+BOINC = BILD ,my Sabayon spin :cyclops: - Ready to crunch for the Science everywhere :)

ManBl
Simple Hen
Posts: 96
Joined: Mon Jul 27, 2015 7:49

Re: [solved] Sabayon und nvidia-drivers

Post by ManBl » Thu Jun 21, 2018 18:51

Die daily-iso vom 20.06.2018 ist bereits von nvidia-drivers befreit.

Super!!!

Gruß
Manfred

ManBl
Simple Hen
Posts: 96
Joined: Mon Jul 27, 2015 7:49

Re: [solved] Sabayon und nvidia-drivers

Post by ManBl » Sat Jul 07, 2018 7:31

Bitte um eine Ergänzung:

Nachdem die nvidia-Treiber aus den isos verbannt sind, komme ich mit keiner iso mehr direkt zum Desktop.

Grund: es fehlt ein Treiber, der keine Probleme bereitet: xf86-video-nouveau.

Läßt sich dieser Treiber nicht in eine iso einbauen, damit ich wenigstens nicht jedesmal erst bei schrecklich zitterndem Desktop
mit großer Mühe den Treiber installieren muß, um dann nach modprobe sofort auf den Desktop zu gelangen.

Das wäre - jedenfalls für ältere NVIDIA-Grafikkarten - eine denkbar gute Lösung.

Gruß
Manfred

P.S. ich habe das jetzt auch im englischen Forum gepostet.

ManBl
Simple Hen
Posts: 96
Joined: Mon Jul 27, 2015 7:49

Re: [solved] Sabayon und nvidia-drivers

Post by ManBl » Sat Jul 07, 2018 12:08

Das Problem ist längst gelöst.

Hätte ich das eher gewußt, wär es leichter vonstatten gegangen.
Ich boote den USB-Stick mit Sabayon vom 06.07.2018,
lande auf dem schwarzen Bild mit cursor in der linken oberen Ecke.

Ich wechsle auf tty2, dort gebe ich schlicht ein
modprobe nouveau
und schon lande ich auf dem kde-plasma-Dekstop
und kann nun Sabayon installieren.

Gruß
Manfred

Post Reply