Erlauben Sie mir, mich vorzustellen...

Allgemeine Gespräche hinsichtlich Sabayon Linux

Moderator: Moderators

phlo
Growing Hen
Posts: 103
Joined: Tue Feb 06, 2007 11:59
Location: Munich
Contact:

Post by phlo » Tue Feb 06, 2007 12:04

Hallo,

ich möchte mich auch mal kurz vorstellen.

Habe bis jetzt ubuntu benutzt und mir mal gedacht ich probier mal sabayon.
Muss sagen echt klasse.
Aber ich glaub ich muss noch viel lernen was die einstellungen angeht :-)

gruß

phlo

murasame
Baby Hen
Posts: 7
Joined: Wed Feb 07, 2007 23:19
Location: Westerwald

Post by murasame » Wed Feb 07, 2007 23:30

Moin Moin,
ich bin der Uwe. :-)
Tja, ich hab mir heute mal gedacht, ich schaue mir Sabayon einfach mal unverbindlich an.
Was ich gesehen habe, hat mich so sehr begeistert, dass ich es installiert hab.
Meine erste Hürde war allerdings mich hier im Forum anzumelden. Meine Tastatur konnte überraschend kein @-Zeichen schreiben. Das hab ich in der Liveversion ja nu nicht getestet. ;)
Aber nun bin ich ja hier... :-)

gentoo30
Baby Hen
Posts: 1
Joined: Tue Feb 06, 2007 14:54

Post by gentoo30 » Thu Feb 08, 2007 11:24

Hallo,

Ich heisse Stefan. Ich habe einen MacPro zu Hause und versuche gerade Linux auf der Kiste zum laufen zu kriegen. Da bin ich auf Sabayon gestossen, da es die einzige LiveCD war, die ich auf dem MacPro ohne Probleme booten konnte. Hab dann versucht Gentoo Linux zu installieren. Leider scheitere ich noch an der Installation von GRUB/LILO sodass ich auf dem MacPro ueber rEFIt auch Linux booten kann.

Gibt es hier noch Leute die einen MacPro haben? Hat schon jemand Sabayon auf nem MacPro installiert?

Gruss
Stefan

Linuxguru
Baby Hen
Posts: 12
Joined: Fri Feb 02, 2007 17:58

Post by Linuxguru » Thu Feb 08, 2007 12:31

Tach, ich bin John, wohne in einem Kuhdorf in Süddeutschland, hab immer Probleme mit Linux und bin Windoze-hasser aus Überzeugung :wink: wie alle hier wahrscheinlich...
Vorher hatte ich Ubuntu das sich allerdings öfters mal aufgehängt hat :( ... dann hab ich in der c't ein Artikel über Sabayon gelesen, und es ist gigantisch!! mich hats fast vom Stuhl gehauen, ehrlich, Sabayon ist einfach genial, grad mal 3Gb groß und bei 768 RAM und ner radeon Grafikkarte (256 RAM) läuft alles super! Bei Windoze läuft unter 1GB RAM gar nichts...
Das einzige Problem bei Sabayon ist ndiswrapper :(
Naja, eigentlich wollte ich mich ja nur vorstellen :D
Greez John

tekknokrat
Baby Hen
Posts: 3
Joined: Fri Feb 09, 2007 21:27
Contact:

Post by tekknokrat » Fri Feb 09, 2007 23:04

hi und grüße miteinand,

ich bin Gunnar und komme aus dem guten alten Osten Deutschlands (MD sozusagen) und bin vor 3 Jahren von FreeBSD auf Gentoo gewechselt.
ich habe sabayon nicht installiert unterstütze aber jede gentoo-based distro/livecd und sabayon hört und liest sich entsprechend eindrucksvoll!

Also falls es mal was zu tun gibt mit testen, übersetzen, mitbasteln dann jederzeit pm an mich 8)

bazaarm
Young Hen
Posts: 24
Joined: Mon Feb 12, 2007 1:33

Post by bazaarm » Mon Feb 12, 2007 9:56

Es ist etwas unhöflich, erst Hilfe zu erflehen, bevor man sich vorstellt. Daher möchte ich das demütigst hier nachholen.

Mein Name ist Martin und ich bin seit 4 Jahren Desktopnutzer von debian basierten Distros (vorwiegend KANOTIX und seit letztem Jahr SIDUX). Gentoo hatte mich schon lange interessiert, mein Mitbewohner, der Programmierer ist und ich (der beruflich mit Computern wenig am Hut hat) hatten uns vorgenommen, ein Gentoo STAGE 1 von vorn bis hinten auf einem Rechner aufzusetzen, aber wir haben uns einfach noch nicht getraut. Nun habe ich mir ein neues Laptop gekauft (an dem ich noch drei Jahre abbezahlen werde, BUÄHHHH!) auf dem zwar noch Windows ist, aber so stark reduziert, dass es nicht mehr ins Internet geht. Sogar Druckdienste sind rausgeworfen. Ich benutze es für Sound und Filmschnitt.
Für alles andere suchte ich ein gutes Linux und war neugierig genug, mal was anderes zu probieren. So stieß ich auf SABAYON und ich bin so dermaßen begeistert, dass mir die wahren Worte fehlen, es auszudrücken. Obwohl ich mit Sicherheit noch einige male das System kaputtexperimentieren werde, bevor ich wirklich weiss, was ich hier mache.

Martin

P.S.: Ich habe gleich ein Problem in einem anderen Thread gepostet. Kann sich das einer ansehen, resp. was dazu sagen? Sollte ich es besser auch im internationalen Bereich posten?

Markes
Baby Hen
Posts: 4
Joined: Wed Feb 14, 2007 12:22

Post by Markes » Wed Feb 14, 2007 12:59

Hallo,
ich heiße Markus :) ein hoffentlich neuer Sabayon begeisterter MfG

claw
Baby Hen
Posts: 1
Joined: Fri Feb 16, 2007 13:25

Post by claw » Fri Feb 16, 2007 13:45

Servus! Ich bin der Tobi aus München, mittlerweile auch schon Linux-User seit 5 jahren. Bin erst letzte Woche auf Sabayon Linux gestoßen und bin recht zufrieden damit :)

borsten
Baby Hen
Posts: 2
Joined: Mon Feb 19, 2007 21:15
Location: Germany, M-V
Contact:

Post by borsten » Mon Feb 19, 2007 21:37

Hallöle, ich bin der Thorsten aus nem Kuhdorf in der nähe von Rostock und bin leider immer noch am downloaden, aber bin mal gespannt, was auf mich zuzkommt, nachdem ich schon diverse Distros ausprobiert hab. Hoffe mal, wir sehn uns hier jetzt häufiger, wenns mir gefällt, aber ich denke bis jetzt siehts ganz gut aus. in diesem sinne
Liebe Grüße an alle

susa
Baby Hen
Posts: 8
Joined: Thu Feb 22, 2007 18:27
Location: Germany Bremen

Post by susa » Fri Apr 13, 2007 16:10

simam wrote:hallo,

cool das man jetzt auch deutsch sprechen kann...mal eins vorweg, sabayonlinux ist absolut der hammer!

Ich bin eigentlich absoluter linux newbie, aber so wie sabayon aufgebaut ist finde ich, gibt es momentan keine bessere livecd. hab ne ati graka und bis ich unter suse mal die prob treiber drauf hatte...das war ne richtige odysse.

jeder win user wird wohl beim anblick von sabayonlin neidvoll erstarren...

(es wäre schön wenn jemand dieses lob an die entwickler von sabayon weitergeben könnte)

grüße, simam
Dem kann ich mich nur voll und ganz anschließen!
Bin auch newbie, hab auch Suse-Linux ausprobiert, grauenhaft die Installation!

Sabayon-Linux ist da EINS-A-SPITZE :D !!

Mein Name ist Michael

Gruß
susa

Post Reply