Nutzt ati-drivers 12.4 maskieren? [Solved]

Allgemeine Gespräche hinsichtlich Sabayon Linux

Moderator: Moderators

Post Reply
sjott
Baby Hen
Posts: 7
Joined: Mon Jul 09, 2012 7:09
Location: DE

Nutzt ati-drivers 12.4 maskieren? [Solved]

Post by sjott » Wed Aug 01, 2012 11:23

Hallo Sabayongemeinde,
ich bin durch das Update der ati-drivers von 12.4 auf 12.6 und der damit entfallenen Unterstützung für meine HD3000 Grafik ohne Bild.
Nun frage ich in die Runde, ob eine Neuinstallation von Sabayon9 mit sofortiger Maskierung der ati-drivers und ati-userspace in Version 12.4 und erst dann folgender Systemaktualisierung mir _dauerhaft_ hilft.
Oder bringt eine Installation einer Daily-Version etwas, da diese evtl. in der Hardware-Erkennung schon die Open-Source-Treiber aktiviert.
Jetzt schon vielen Dank für Eure Hilfe.
sjott
Last edited by sjott on Tue Aug 07, 2012 11:29, edited 1 time in total.

Jomiel
Growing Hen
Posts: 131
Joined: Tue Jan 17, 2012 21:14

Re: Nutzt ati-drivers 12.4 maskieren?

Post by Jomiel » Wed Aug 01, 2012 16:54

Hi,
laut dem Sicherheitshinweis den ich von rigo bekommen habe, sind die alten ATI Treiber mit der neuen Version des XServers inkompatibel.
Hi guys, the next week we're going to roll out an
important X.Org Server update. We are updating this
vital component of the distro to version 1.12.2.
In order to do so, we are now forced to upgrade
the AMD Catalyst Drivers to version 12.6. This version
also discontinues the support for Radeon HD 2000/3000/4000.
If you own one of these cards, you better switch to the
OpenSource drivers NOW. It is really easy actually:
make sure to have the xf86-video-radeon package installed,
remove "ati-drivers" from your system, remove the following
file /etc/gpu-detector.conf, add radeon.modeset=1 to
GRUB_CMDLINE_LINUX in /etc/default/grub and run, as root,
grub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg. Then reboot.
Deshalb wird auch empfohlen die Open Source Treiber zu benutzen.

Gruß
Jomiel

sjott
Baby Hen
Posts: 7
Joined: Mon Jul 09, 2012 7:09
Location: DE

Re: Nutzt ati-drivers 12.4 maskieren?

Post by sjott » Thu Aug 02, 2012 8:27

Hallo Jomiel und alle Anderen,
diesen Sicherheitshinweis habe ich auch erhalten.
Als ich nach dem darin genannten "xf86-video-radeon" suchte, kam - wie heute auch noch in https://packages.sabayon.org/quicksearc ... on&x=5&y=6 - kein Ergebnis.
Also war meine Schlußfolgerung, das Ganze dauert schon noch etwas bis der "xf86-video-radeon" in den Repos ist... Und da ich in SULFUR und RIGO feststellen konnte das auf meinem Rechner kein Catalyst-Treiber installiert war, bin ich der falschen Annahme gewesen ich hätte schon die Open-Source-Treiber drauf. Also ein beherztes

Code: Select all

equo update ... equo upgrade ...
Und schon hatte ich einen dunklen Bildschirm :( .
Nach einiger Suche habe ich begriffen, daß der "xf86-video-radeon" ein Teil des "xf86-video-ati" ist.
Der war auf dem Rechner, nun ati-driver gelöscht und gpu-detector löschen wollen, aber das ließ sich auch als root nicht löschen (Fehler: Dateisystem nur lesbar).
Es war spät abends, also Neuinstallation und Paketaktualisierung angestoßen und ab ins Bettchen.
Neuer Tag, neuer Versuch. Wieder ati-drivers löschen, gpu-detector löschen wollen. Der schien auch gelöscht aber kein X. Und dann im Forum hier gesucht und etliches gefunden, aber ohne Englisch nur mit Tante Guhgel ... :roll:
Außerdem sind einige Lösungen aus Gentoo, was mir nicht so sauber vorkommt. Die Gentoo-Lösungen nutzen natürlich "emerge" und die Mischung von PORTAGE und ENTROPY soll ja nicht die beste Idee sein.
Darum meine Frage gestern.
Heute kann ich sagen, das maskieren von ati-drivers und ati-userspace bringt NICHTS. Der Rechner war heute früh nach der Systemaktualisierung im gleichen Zustand wie bei den vorigen Versuchen. Heute Abend geht es wenn Zeit dazu ist weiter und dann sehen wir mal.
Erst mal vielen Dank und Grüße
sjott

Jomiel
Growing Hen
Posts: 131
Joined: Tue Jan 17, 2012 21:14

Re: Nutzt ati-drivers 12.4 maskieren?

Post by Jomiel » Thu Aug 02, 2012 18:19

Das mit dem maskieren konnte nicht klappen. Das X-Server update verlangt die neuen ATI Treiber. Das maskieren verhindert nur das installieren/updaten des Packets.
Ich hab leider nicht dein Problem (nutze Nvidia auf all meinen Systemen) und kann dir nur sagen was ich so gelesen hab.
Es stimmt, dass das Packet nicht xf86-video-radeon, sondern xf86-video-ati heißt (wird ein tippfehler sein :roll: ).
Dieser Blog-eintrag von unserem user joost soll auch ganz nützlich sein um auf die open-source treiber zu wechseln https://joostruis.wordpress.com/2011/01 ... -catalyst/.
Bei dem Link ist vorausgesetzt xf86-video-ati schon installiert zu haben.

Wenn du eh schon mal neu installiert hast, gäbe es vielleicht auch die Möglichkeit mit ner Daily-ISO das Problem zu umschiffen, weil da der richtige Treiber schon ausgewählt ist (nur ne Vermutung).


Gruß
Jomiel

sjott
Baby Hen
Posts: 7
Joined: Mon Jul 09, 2012 7:09
Location: DE

Re: Nutzt ati-drivers 12.4 maskieren?

Post by sjott » Tue Aug 07, 2012 11:28

Hallo Sabayongemeinde,
heute eine abschließende Bemerkung von mir dazu.
Eine Installation mit eine DAILY-ISO (KDE) kam nicht zustande, da sie nur in der Konsole nutzbar war, aber ich will ein KDE laufen haben.
Und ein Versuch mit einer CoreCDX, die ohne ati-drivers kommt, war ganz erfolgversprechend. Die Text-Installation macht zwar - egal was man auswählt - ein Standardsystem (sda1/boot + sda2 /LVM) aber Grafik war da. Danach noch ein paar Programme installiert (grafik war noch da) und dann KDE installiert und wieder war es ohne Grafik.
Danach habe ich es mir ganz einfach gemacht und mit eine NVIDIA-GraKa gekauft. Also für mich gelöst.
Gruß sjott

Post Reply