Gnome 3 Uhr

Allgemeine Gespräche hinsichtlich Sabayon Linux

Moderator: Moderators

Post Reply
gorzka
Baby Hen
Posts: 1
Joined: Fri Feb 10, 2012 19:48

Gnome 3 Uhr

Post by gorzka » Fri Feb 10, 2012 19:55

Erst einmal guten Abend,

ich habe mir mal Sabayon auf meinem Netbook installiert und bin auch soweit zufrieden. Nur die Uhr in der Gnome-Shell ist recht. Diese möchte ich aber wieder in die Mitte haben.

Wo kann ich das einstellen?

Jomiel
Growing Hen
Posts: 131
Joined: Tue Jan 17, 2012 21:14

Re: Gnome 3 Uhr

Post by Jomiel » Mon Feb 13, 2012 14:17

Hi gorzka, willkommen bei Sabayon,
ich hab gnome shell zwar nur kurz ausprobiert, aber die Uhr sollte von Anfang an in der Mitte sein. Was ich mir vostellen könnte wäre, dass ein Extension vorinstalliert ist das die Uhr nach rechts schiebt. Suche mal nach dem gnome tweak tool (möglicherweise schon installiert, wenn nicht nachinstallieren lohnt sich). Da kann man dann die Extensions an- und ausschalten.

cheers Jomiel

encarsia
Baby Hen
Posts: 2
Joined: Mon Feb 13, 2012 16:50

Re: Gnome 3 Uhr

Post by encarsia » Mon Feb 13, 2012 16:57

Hallo,

die Vermutung mit der Extension ist korrekt, "Window List" ist vorinstalliert. Das gnome-tweak-tool schein (noch) nicht in den Repositories zu sein, aber man kann es manuell installieren.

Gruß

Jomiel
Growing Hen
Posts: 131
Joined: Tue Jan 17, 2012 21:14

Re: Gnome 3 Uhr

Post by Jomiel » Sat Feb 18, 2012 2:56

Hi,
ich hab grad nachgesehn das Gnome-tweak-tool ist in der Repo drin.
Und zwar unter gnome-extra/gnome-tweak-tool3.2.2.

Gruß
Jomiel

encarsia
Baby Hen
Posts: 2
Joined: Mon Feb 13, 2012 16:50

Re: Gnome 3 Uhr

Post by encarsia » Tue Feb 21, 2012 18:41

Danke für die Info, hätte ich mir das Kompilieren sparen können (egal, das hält den Linuxuser fit im Geist :D ). Von dpkg/Synaptic kommend muss ich mich noch etwas zurechtfinden...

Jomiel
Growing Hen
Posts: 131
Joined: Tue Jan 17, 2012 21:14

Re: Gnome 3 Uhr

Post by Jomiel » Tue Feb 21, 2012 20:53

Hi,
selbst das kompilieren geht meist richtig einfach wenn man emerge benutzt (das ist auch das tolle an Sabayon). Allerdings sollte man damit ja auch vorsichtig sein.

Gruß
Jomiel

Post Reply